Lissabon

Lissabon, auch "die Schöne am Tejo" genannt,

verzaubert durch malerische Plätze, pittoreske Gassen, prächtige Bauten und durch eine lissabontypische Stimmung zwischen Freude und Melancholie.

Und Lissabon ist der perfekte Ort wo man Kultur, Strandbesuche und Kizomba-Tanzen verbinden kann. Durch die Einwanderer aus den lusophonen, afrikanischen Ländern gibt es neben den normalen Diskotheken und Bars eine etablierte Szene für Kizomba, Semba und kapverdische Musik. Diese Tänze werden hier gefühlvoller getanzt als in vielen anderen Metropolen Europas.  

Neben Musik und Tanz bietet Lissabon ein exquisites Freizeit- und Erlebnisangebot. Interessante Museen, Kirchen, Paläste, Wahrzeichen, Shoppinggelegenheiten, Märkte ... für Entdecker und Flaneure ist diese Stadt ein Paradies. Zwischendurch laden hübsche Straßencafés auf einen Drink oder eine Latte Macchiato ein. Pause machen und dabei herrlich illustre Menschen und Typen aus aller Welt beobachten, ist hier ein inspirierender, nachmittagsfüllender Zeitvertreib.

Auch die Strände sind leicht zu erreichen, denn Lissabon liegt am Meer. Klar, dass Meeresfrüchte auf vielen Speisekarten ganz oben stehen. Und für Gäste, die frischen Fisch lieben, ist Lissabon ein Fest.

Lissabon genießt man am Besten in einem entspannten Laissez-faire-Modus. Um die Mittagszeit stärken Sie sich bei mit einem regionalen Essen und portugiesischem Wein. Danach lassen Sie sich beschwingt durch die Gassen treiben. Nach Sonnenuntergang, dürfen Sie sich auf das Nachtleben freuen. Zahlreiche Bars und Clubs warten schon auf Ihre Tanzbeine. Und die halten durch; am liebsten bis in die frühen Morgenstunden. Die Stadt des Lichts swingt auch bei Nacht!