Salsa Superior-Kompaktkurs 2

Allgemeine Erklärung zu "Superior"-Kursen zum Inhalt und Zielen:

Wir haben unser Kurssystem für alle fortgeschrittenen Salsa-Tänzerinnen und Tänzer, ob víaDanza-Schüler/innen oder nicht – um „Superior-Kurse“ erweitert und bieten noch mehr Möglichkeiten an, um weiterzulernen, sein Repertoire zu erweitern, mehr Sicherheit zu gewinnen, seinen Stil zu verbessern und um alle Möglichkeiten, die uns die Salsa Cubana bietet, auszuschöpfen.

  • neue Kombinationen, Eingänge, Ausgänge aus euch bereits bekannten Figuren aus den lauf. Kursen
  • kubanische Wickelfiguren „nudos“, Figurengruppen und Figurenfamilien (z. B. verschiedene Varianten aus der 70 simple oder aus anderen typischen Basisfiguren)
  • typische maskuline und feminine Bewegungen in der kubanischen Salsa
  • Elemente aus der Rumba Cubana eingefügt beim Tanzen der Salsa Cubana
  • neue Schritte und Schrittkombinationen und deren Anwendung
  • neue Verbindungsmöglichkeiten (wie verbindet man eine Figur mit der anderen?)
  • Stil & Ausdruck: stilvolle Bewegungen und stilvoll tanzen
  • „figuras calientes“ („heiße Figuren“)
  • Spaß-Figuren
  • Figuren mit Pfiff und sabor
  • wie tanze ich auf kubanische Salsa-Timba-Musik?
  • Despelote und Remeneo
  • pasitos aus der afrokubanischen Religion santería (z. B. von den Orishas: Obatalá, Elegguá, Yemayá, Ochún, Changó, Oggún)
  • Anwendung von pasos libres als Paar
  • Ritmo (Rhythmusschulung)
  • Musiklehre: wie erkenne ich eine „salsa romántica cubana“, einen „Salsa-Son“, eine „Timba“, eine „Salsa Cubana bailable“, eine „Rumba Cubana“ etc. und wie tanze ich darauf?
  • und noch vieles mehr: denn die Salsa Cubana bietet eine nie enden wollende Vielfalt an Variations- und Kombinationsmöglichkeiten und an Ausdrucksformen!

Kursbeschreibung Superior 3 (S3):

Zielgruppe:
Absolvent/innen aus S2 und fortgeschrittene Tänzer/innen aus dem Casino-Stil; Salsa-Tänzer/innen, die eine Trainerausbildung anstreben. Quereinsteiger/innen mit entsprechenden Vorkenntnissen.

Lernziele:
Die Salsa Cubana bietet viele Facetten; so facettenreich soll auch euer Tanzen sein!

Kursinhalt:
Hier bekommt ihr noch den „letzten Schliff“, bevor ihr im Master-Club weiterlernen könnt. Stilwechsel zum New York-Style ist hier auch empfehlenswert, denn „die Musik entscheidet, welcher Salsa-Stil getanzt werden soll“!

Nach jedem einzelnen Superior-Kurs kann im Master-Club gelernt werden. Auch beide Stufen (Superior und Master-Club) können parallel besucht werden.

Was ist Salsa Cubana / Casino-Stil / Cuban-Style?

Die Salsa Cubana kommt natürlich aus Kuba und vereint tänzerisch vor allem Elemente aus dem Son, Mambo, Cha-Cha-Chá und Rumba. Typisch sind teilweise sehr komplex wirkende Figuren und Kombinationen des Mannes und viel Körperbewegungen der Frau. Der Mann inszeniert sich selbst; die Frau gibt ihren sabor dazu. Außerdem ist die Salsa Cubana durch sehr viel Improvisation gekennzeichnet; d. h. die Tanzpartner müssen nicht unbedingt aufeinander abgestimmt sein. Das gibt dem Ganzen einen spontanen „social dance“-Charakter. Es gibt einen Grundschritt für die geschlossene Haltung, aber einen anderen Grundschritt des Mannes für die offene Tanzhaltung. Während den Figuren bewegt sich das Paar im Kreis im Uhrzeigersinn um einander herum; abgeschlossen werden die Figuren mit einem Dile que no (runder Platzwechsel) gegen den Uhrzeigersinn. Er ist der dominierende Tanzstil in Europa und wird auf 1 getanzt (auf „tiempo“). Der Son und der Cha-Cha-Chá werden auf 2 getanzt (im „contratiempo“).

Anmelden

Kursort

Tanzschule Kaiser
Kollwitzstr. 1, im Dick
73728 Esslingen
Am Bahnhof
www.tanzschule-kaiser.de

 

Anmelden
Auf einen Blick Anmelden
15.09.2017 - 20.10.2017

Salsa Superior-Kompaktkurs 2

Alle wichtigen Figuren aus S1, S2 und S3 werden hier wiederholt und an

Führung und Stil gearbeitet. Außerdem wirst du hier noch optimal für

die Club-Kurse vorbereitet.
Jetzt anmelden!
Anmeldung auch ohne Tanzpartner/in möglich.
Sonderpreis: 6 x 1 h = € 70,-!